! Herzlich Willkommen in der Berliner Straße 38 !

Öffnungszeiten: Mo - Do: 9-12 Uhr und 13-17 Uhr

           Fr: 9-12 Uhr

Berliner 38

In der Mitgliederversammlung des Miteinander Wohnen e. V. am 23. November 2015 wurde Frau Annette Rothe als Vorstandsvorsitzende gewählt. Die Neuwahl wurde erforderlich, da laut Satzung der jeweilige Vorstandsvorsitzende des Vereins der bzw. die Geschäftsführer/in der Wohnungswirtschaft Frankfurt (Oder) GmbH ist. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, wird der Vorstandsvorsitzende durch die Mitgliederversammlung gewählt. Frau Rothe, die mittlerweile gemeinsam mit Frau Moritz die WOWI führt, war bisher als Bereichsleiterin „Innere Dienste“ tätig. Ebenfalls in der Mitgliederversammlung wurde Frau Marysia Hätscher nach drei Jahren Amtsperiode als Vorstandsmitglied wiedergewählt. In der gemeinsamen Sitzung der Geschäftsführung und des Aufsichtsrates der WOWI am 9. Dezember 2015 wurde Frau Milena Manns als stellvertretende Vorsitzende des Miteinander Wohnen e. V. im Amt bestätigt. Auch sie hatte knapp drei Jahre Vorstandsarbeit bestritten. Damit ist die Vereinsführung für die nächsten drei Jahre mit zwei bekannten und einem neuen Gesicht bestätigt.

Der Miteinander Wohnen e. V., der Dank des großen sozialen Engagements der Wohnungswirtschaft agiert, gibt von Obdachlosigkeit bedrohten Personen die Chance auf einen Neuanfang, regt Nachbarschaftsaktivitäten an und unterstützt Menschen in den unterschiedlichsten Problemsituationen. Das Begleitete Wohnen (ehem. Meuerhof) ermöglicht es Mietschuldnern und Obdachlosen, wieder den Weg in ein mietvertraglich geregeltes Wohnen und Leben zu finden. Seit 2013 gibt es das Angebot der kostenlosen Lernhilfe und seit 2014 ist der Verein auch mit Beratung, Spendenvergabe und Sprachkursen in der Flüchtlingshilfe aktiv. Gebündelt werden die Hilfen und Begegnungsmöglichkeiten im Nachbarschaftstreff, einem zentralen und unkomplizierten Anlaufpunkt für Jung und Alt. Bis Ende des Jahres ziehen der Vereinssitz und der Nachbarschaftstreff aufgrund des Stadtumbaus in die Berliner Straße 38 um. Zwischen Karl-Ritter-Platz und Bergstraße, direkt am Ufer der Klinge, wird die auch als Lernhilfezentrum bekannte Adresse zum gut sichtbaren und offenen Treff für Projektbewohner, Nachbarn, Senioren, Schüler und Flüchtlinge werden.

Wir freuen uns, mit dem aktuellen Vorstand auf juristischem Gebiet, in der Quartiersentwicklung und in der Mieterbetreuung Kompetenz zu zeigen, kombiniert mit einem breit aufgestellten flexiblen Personal, 15 Jahren Erfahrung in der Sozialen Arbeit und einem modernen Anlaufpunkt in der Innenstadt. Erreichbar bleibt der Miteinander Wohnen e. V. auch zukünftig unter 0335 - 400 2123 und www.miteinander-wohnen-ffo.de